Euro Schweizer Franken

FX Blog - EZB-Geldpolitik, Euro-Zone und Euro-Franken-Kurs

Sep 11, 2015

EZB-Liquiditätsschwemme – Schäuble besorgt über Geldpolitik

Wolfgang Schäuble, der Bundesfinanzminister der BRD, hat besorgte Äußerungen zur globalen Liquiditätsschwemme der Notenbanken kundgetan. Im Grunde genommen hat Schäuble vor den Zuhörern der Atlantik-Brücke, dem Verein zur Förderung der deutsch-amerikanischen Beziehungen, auf die altbekannte Problematik im Wirtschaftssystem, der nach Ansicht einiger Ökonomen zuviel auf dem Pumpkapitalismus basiert, hingewiesen.

Die nahezu komplette Vernachlässigung der Realgüterwirtschaft zugunsten des Finanzsystems, die daraus resultierende totale Konzentration auf die Geldpolitik als Allheilmittel zur Lösung der Krise werden die Ökonomien der Eurozone in die nächste Preisblase führen.

Inflation

Die liquidationistische Schule zielt darauf ab, dass Depression als notwendige Folge von defizitären Sünden entsteht und somit das Leiden natürlich, ja sogar gut ist und nicht behandelt werden sollte. Oder anders ausgedrückt: Rezession ist der faire Preis, der für die vergangenen Booms bezahlt werden sollte.

Im übrigen blasen auch Hayek und Schumpeter in das gleiche Horn, und betonen den balsamartigen Automatismus des Marktes, der die Wirtschaftserholung von selbst fördert. Künstliche Stimuli von außen wären demnach nicht indiziert. Warum ausgerechnet Schäuble jetzt Strukturreformen fordert, bleibt ein Rätsel, es sei denn, er meint damit weitere Einsparungen.

EURCHF – Euro-Franken-Kurs über 1,10

Die Konjunkturzahlen zum Wirtschaftsraum der Eurozone haben dem Euro etwas Auftrieb gegeben.

Euro-Franken-Kurs schoss über die Marke von 1,10. Exportorientierte Unternehmen aus der Schweiz werden sich über die gestiegene Konkurrenzfähigkeit auf den Weltmärkten freuen.

Tipp: Schauen Sie sich in der neuen Sektion Devisen um. Sie finden da von historischen Daten über Live-Fernsehen bis hin zu vielen nützlichen Tools alles zum Thema Devisenhandel. Live-Börsenüberblick gibt es hier.

Bildnachweis: pixabay.com